Photovoltaik und Solarthermie
 
 
Nach wie vor ist es für Hausbesitzer interessant, sich Gedanken darüber zu machen, ob eine Photovoltaikanlage (reine Stromerzeugung) und/oder eine Solarthermieanlage (zur Erzeugung von Warmwasser und ggf. Unterstützung der Heizung) in ökologischer und ökonomischer Hinsicht Sinn machen. Neuerdings gibt es auch kombinierte Paneele, die beides können.
 
Einen ersten Hinweis, ob Ihre Dachfläche geeignet ist, bietet das Solarkataster des Landes Hessen: http://www.energieland.hessen.de/solar-kataster
 
Das Solar-Kataster Hessen wendet sich an alle Haus- und Grundstückseigentümer sowie Besitzer von Gewerbe-Immobilien, aber auch an Städte und Gemeinden, Wohnungsbaugesellschaften und Energieversorger.
 
Mit wenig Aufwand bietet das Solar-Kataster einen direkten Blick auf die Solarenergie-Potenziale von Dach- und Freiflächen. Die Potenziale werden sowohl für Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung als auch für solarthermische Anlagen zur Wärmeerzeugung angezeigt. Der integrierte Wirtschaftlichkeitsrechner liefert Informationen über Amortisationszeit und Rendite einer geplanten Solaranlage. In Abhängigkeit vom individuellen Eigenverbrauch wird zudem die optimale Modulgröße ermittelt. Zur Webanwendung des "Solar-Katasters-Hessen": http://gpm-webgis-10.de/solarkataster/hessen/
 
 
 

Bild ohne Beschreibung

Lohnt sich eine Solaranlage?

Bild ohne Beschreibung


Bild ohne Beschreibung

Sie würden gerne wissen, ob sich eine Photovoltaik- oder Solarwärme-Anlage auf Ihrem Dach wirtschaftlich rechnet? Mit Hilfe des  Excel-Tools können Sie dies ganz einfach selbst prüfen.
Das Tool wird vom Umweltinstitut München zur Verfügung gestellt!
Das Umweltinstitut München engagiert sich für eine dezentrale und demokratische Energiewende und stellt dieses Tool Privatpersonen und Bürgerenergiegenossen-schaften kostenlos zur Verfügung.

Prüfen Sie hier die Wirtschaftlichkeit Ihrer geplanten Solaranlage.


Bild ohne Beschreibung